"Weiter Denken - Öffnung von Schule für Außenpartner mit dem Schwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwickllung"

Die Öffnung von Schule für Außenpartner ist in Zeiten gewachsener gesellschaftlicher Aufgaben und Anforderungen ein wichtiger Faktor, damit sich Kinder und Jugendliche den wandelnden Lebens- und Lernbedingungen erfolgreich stellen können. In der Fortbildungsveranstaltung widmen wir uns Ganztagsangeboten, die sich mit den Schwerpunkten der Bildung für nachhaltige Entwicklung beschäftigen.
Im Speziellen werden in Arbeitsgruppen erfolgreiche Kooperationsbeispiele vorgestellt, die ein nachhaltiges Bildungsangebot in den Bereichen Soziales, Ökonomie und Ökologie beinhalten. Dabei im Mittelpunkt, wie Schüler Handlungs- und Gestaltungskompetenzen für nachhaltiges Handeln erwerben. Die Arbeitsgruppen ermöglichen den Teilnehmern einen intensiven Austausch und bieten viele Anregungen für die eigene Arbeit.
Im Grundlagenvortrag „Warum ist die Kooperation mit Außenpartnern notwendig, damit Bildung für nachhaltige Entwicklung (kurz BNE) bei Ganztagsangeboten fest und erfolgreich verankert werden kann?“ werden die Schritte für eine Kooperation zwischen Schule und Außenpartner vorgestellt. Welche Maßnahmen notwendig sind, damit die Kooperation dauerhaft erfolgreich gestaltet werden kann, wird ebenso Inhalt des Vortrages sein.
Mit der Fortbildung möchten wir gute Praxisbeispiele vorstellen und die erfolgreiche Gestaltung von Kooperationen zwischen Schulen und außerschulischen Partnern unterstützen.
 
Programmflyer
 
Veranstaltungsreportage