Fortbildung Freiwilligenkoordination 17./18. 6. 2013 Evangelische Akademie Meißen

Ehrenamtliches Engagement an sächsischen Schulen mit GTA stärken
– Freiwilligenarbeit koordinieren

 
Schulen mit Ganztagsangeboten bieten durch ein Mehr an Zeit bessere Voraussetzungen zur individuellen Förderung von Kindern und Jugendlichen. Hierzu verzahnen sie Unterricht und außerschulische Bildungs- und Freizeitangebote. Wie aber können in der Praxis die Institution Schule und bürgerschaftlich Engagierte wirkungsvoll zusammenarbeiten?

Das Seminar „Ehrenamtliches Engagement an sächsischen Schulen mit Ganztagsangeboten stärken – Freiwilligenarbeit koordinieren“ wurde zum vierten Mal in der Ev. Akademie Meißen durchgeführt. Teilgenommen haben 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sächsischen Schulen und außerschulischen Bildungsorten.

In dem Seminar wurde gemeinsam mit den Teilnehmern praktische Fragen zum Thema Freiwilligenarbeit und Schule bearbeitet:

• Wie können Freiwillige für ein Engagement begeistert werden?
• Was ist zu bedenken, wenn Freiwillige in der Schule aktiv sind? (Beratung und Begleitung, Anerkennungskultur, Fortbildung etc.)
• Welche Tätigkeiten sind für ein Engagement besonders geeignet?
• Wie unterscheiden sich Honorarmitarbeiter von ehrenamtlich Engagierten?
 
Präsentation Freie Werkschule Meißen
 
Präsentation Grundschule Freital-Wurgwitz