Drachenjagd im Großen Garten

  • Nachspielen einer Drachenjagd mit Schatzsuche
  • Sieben Verstecke mit Aufgaben suchen
  • Improvisiertes Rollenspiel, Geschichten erfinden, Pantomime
  • Reiterkampf, Drachenkampf, Prinzessinnen-Raub, Pferderennen
  • gendergerechte Auflösung des Spielkonflikts
Eckdaten
ZielsetzungLeseförderung, Orientierung im Raum, Förderung von Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit, Fantasie, Sozialkompetenz und Gendergerechtigkeit
Gelaufenetwa 30 mal
Feedbacks von Einrichtungen: http://dresdner-stadtindianer.de/meinungen/drachenjagd/
AngebotszeitenDie Drachenjagd ist kein eigenständiges GT-Angebot, eignet sich aber durch ihr vielfältiges Aktivierungs-Potential hervorragend als Abschluss von breit angelegten GTA-Projekten für 1. und 2. Grundschul-Klassen. Sie integriert Förder-Aspekte aus den Bereichen Tanz/Theater, Lesen/Literatur, Bewegung/Spiel/Sport, Umweltbildung/Natur und Inklusion.

ganzjährig, jederzeit auf Bestellung
Dauer: 3 Stunden
OrtGroßer Garten
ortsgebundene Touren und Spielmappen
Teilnehmerzahlbis 90 Kinder in 6 Gruppen
Informationenhttp://Dresdner-stadtindianer.de/drachenjagd/uebersicht/
InstitutionDresdner Stadtindianer
KontaktpersonLutz Müller
KontaktadresseWägnerstraße 13d
01309 Dresden
Telefon01796696843
E-Mailinfo@dresdner-stadtindianer.de